Freiwillige Feuerwehr
Perchtoldsdorf

Aufwändige Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Pkw touchiert Begrenzungsstein und kracht anschließend in Gartenmauer. Insassen bleiben unverletzt. Aufräumarbeiten mit Gabelstapler durch die Feuerwehr.

Datum:

10.02.2014

Uhrzeit:

11:21

Dauer:

1 St.

Einsatzart:

Technischer Einsatz

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Ort:

Perchtoldsdorf

Adresse:

Kreisverkehr Donauwörtherstrasse

Mannschaft:

17

Fahrzeuge:

RLFA 1, RLFA 2, Last, Abschleppachse

Am 10. Februar 2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Perchtoldsdorf zu einem Verkehrsunfall in der Donauwörther Strasse alarmiert.

Aus ungeklärter Ursache hatte ein Pkw einen Begrenzungsstein touchiert und krachte in weiterer Folge in eine Gartenmauer. Der massive Begrenzungsstein wurde dabei auf die Fahrbahn geschleudert und blockierte den weiteren Verkehr. Die Insassen in dem Unfallfahrzeug blieben unverletzt und konnte sich selbst befreien.

Die Feuerwehr wurde daher zu den Aufräumarbeiten nach dem Verkehrsunfall gerufen, wobei für den Begrenzungsstein ein Gabelstapler nachgeholt werden musste. Damit war es möglich den Stein wieder an seinen richtigen Platz zu verfrachten.

Anschließend wurde der Pkw geborgen und gesichert abgestellt. Danach konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Perchtoldsdorf wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.