Freiwillige Feuerwehr
Perchtoldsdorf

Benzin- bzw. Ölaustritt

Lkw touchiert mit Ladekran Fußgängerbrücke - Feuerwehr muss große Mengen Hydrauliköl binden

Datum:

27.05.2014

Uhrzeit:

08:07

Dauer:

1 St.

Einsatzart:

Schadstoffeinsatz

Benzin- bzw. Ölaustritt

Ort:

Perchtoldsdorf

Adresse:

Brunnerfeldstraße

Mannschaft:

11

Fahrzeuge:

RLFA 2, Last,

Am 27. Mai 2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Perchtoldsdorf zu einem örtlichen Schadstoffeinsatz alarmiert. Ein Sattelzug-Lkw hatte in der Zwingenstrasse mit dem Ladekran eine Fußgängerbrücke touchiert. Dabei wurde der Ladekran so stark beschädigt, dass große Mengen Hydrauliköl auf die Fahrbahn flossen.

Mit zwei Fahrzeugen rückte die Feuerwehr Perchtoldsdorf aus, um mit Ölbindemittel die ausgetretene Flüssigkeit zu binden. Außerdem wurde verhindert, dass Teile des Hydrauliköls in den Regenwasserkanal gelangten.


Der unter Schock stehende, leicht verletzte, Lenker des Schwerfahrzeuges wurde von einem Notarzt-Team der Rettung versorgt und betreut. Das Fahrzeug wurde von der Betreiber-Firma entfernt.