Freiwillige Feuerwehr
Perchtoldsdorf

Gesamtübung der Feuerwehr Perchtoldsdorf

Einmal im Jahr veranstaltet die freiwillige Feuerwehr Perchtoldsdorf eine Gesamt-Übung bei der alle aktiven Mitglieder teilnehmen. Diverse Übungsszenarien dienen zur Vorbereitung für etwaige Einsätze.

Bei der diesjährigen Übung war das Einsatzszenario eine Brandmeldeanlagenauslösung im Waldsanatorium Perchtoldsdorf. Vor Ort wurde durch den Einsatzleiter, Kommandant Franz Jezek, der ausgelöste Rauchmelder lokalisiert und ein Atemschutztrupp zum Brandraum geschickt.

 

Bereits im Stiegenhaus wurden drei verletzte Personen vorgefunden. Sie teilten den Einsatzkräften mit, dass sich eine weitere verletzte Person unmittelbar in der Nähe des Brandherdes befindet. Mittels Drehleiter und Tragetuch wurden die verletzten Jugendlichen aus dem Gefahrenbereich gebracht. Ein Atemschutztrupp suchte im verrauchten Lüftungsraum des Gebäudes nach der vermissten Person. Nachdem sich auch diese Person außerhalb des Gefahrenbereiches befand, wurde mit den Löscharbeiten begonnen. Anschließend wurde der Raum belüftet und somit wieder frei zugänglich.

 

Die verletzten Personen waren Mitglieder der Feuerwehrjugend Perchtoldsdorf und konnten so ebenfalls Einsatzerfahrungen sammeln.